Mind. 20 % Rabatt auf Schlafsäcke
Jetzt ausrüsten

Dalbello Produktion

Werkstour in Asolo

Zu Gast bei Dalbello in Asolo

Die Firma MDV Marker Dalbello Völkl hat zu einem Event in ihrem Dalbello-Werk im italienischen Asolo eingeladen. Bei einer Factory-Tour konnten wir als Händler sehen, wie die Skischuhe hergestellt und für Profis angepasst werden. In Workshops wurde uns die neue Kollektion vorgestellt, sowie neue Technologien erklärt. Darüber hinaus durften wir die italienische Küche genießen und bekamen kulturelle Eindrücke von der Region Montebelluna.

Vielversprechende Projekte

Die Region Montebelluna ist bekannt für seine große Skischuhindustrie oder allgemein Schuhe. Nach einer langen Anreise von Passau nach Asolo wurden wir im Hotel Asolo bereits erwartet und von den weiteren Dalbello Mitarbeitern begrüßt. Am nächsten Tag ging es ins Dalbello Werk, wo uns zunächst die neue Kollektion für den Winter 2023/2024 gezeigt wurde, unter anderem die Reboot Serie für Kids, die in diesem Winter zum ersten Mal erscheint.

>> Skischuhe von Dalbello

Das geschredderte Plastik für die Reproduktion
Das geschredderte Plastik für die Reproduktion
Dalbello ist Partner des LIFE RESKIBOOT-Projekts und will gemeinsam mit anderen europäischen Partnern den Einsatz von recycelten Rohstoffen in der Produktion auf 90 Prozent erhöhen und Kunststoffabfälle verringern. Das Material für Kinderschuhe wird aus Überschussmaterial der Produktion sowie aus alten Skischuhen gewonnen. Diese kommen zum Beispiel aus Skischuhverleihen oder anderen Projekten, bei denen ausgediente Schuhe abgegeben werden können. In der Zerkleinerungsmaschine werden die Überreste gemahlen und können sofort weiterverwendet werden. Da gerade im Erwachsenenbereich viele dunkle Schuhe produziert werden und das gewonnene Granulat nicht mehr getrennt werden kann, bleibt diese Kollektion schwarz. Leider reicht derzeit das Material noch nicht aus, um auch die Erwachsenenschuhe komplett aus recycelten Materialien herzustellen. 

Insgesamt ist eine Produktion in Europa schon nachhaltiger als in Asien, da soziale Standards für Mitarbeiter in Europa nicht nur viel höher sind, sondern die Einhaltung auch stärker kontrolliert wird. Zudem verringern kurze Wege bei der Materialbeschaffung sowie für die Produkte nach der Herstellung den CO2-Ausstoß deutlich. 

Innovative Technologien

Zusätzlich wurden uns die neuen Technologien, die bereits in der aktuellen Saison eingeführt werden, gezeigt. Zum Beispiel die Bi-injected Shell im Skischuh Veloce, wobei der härtere Kunststoff eine bessere Kraftübertragung garantiert. Zusätzlich soll ein besserer Tragekomfort durch die neue Autofit-Technologie geschaffen werden. Die Zunge besteht aus einem speziellen Memory-Foam, der durch eine perfekte Anpassung an das Schienbein den Druck minimiert.

Mit Contour 5 wurde eine bewährte Technologie weiterentwickelt und bietet noch mehr Passform. Viele Modelle werden nun an fünf speziellen Stellen so vorgeformt, dass sich der Schuh den anatomischen Konturen des Fußes anpasst und an kritischen Punkten mehr Platz bietet. Gerade im Bereich Skitouring kam es oft zu Problemen, da hier durch viel Bewegung viel Reibung entsteht. Der neue Quantum Evo bietet nun nicht nur eine gute Passform, sondern auch die nötige Stabilität für die Abfahrt. Zudem ist er mit 1000 Gramm extrem leicht.

>> Tourenskischuhe von Dalbello

Das Dalbello Werk in Asolo

Erfahre mehr über die Herkunft deiner Skischuhe

Einblicke in die Produktion

Die unterschiedlichen Formen für die Schalen
Die unterschiedlichen Formen für die Schalen
Der spannendste Teil der Tour war die Produktion selbst. Sieht man einmal, wie viele Schritte notwendig sind um einen Skischuh herzustellen, wird einem erst bewusst, wie viel Aufwand und Technologie tatsächlich in den Produkten steckt.

Zusammen mit dem Werk in Bulgarien, wo die Liner für die Skischuhe produziert werden, arbeiten allein in der Produktion bei Dalbello über 350 Leute. Die Maschinen laufen 24 Stunden von Montagmorgen bis Samstagabend. Nur die Verschlüsse werden extern produziert, ansonsten wird alles in der eigenen Fabrik hergestellt.

Unser Star Christian im Boot Fitting
Unser Star Christian im Boot Fitting
Beim Boot Fitting werden die Racing Schuhe der Profis speziell angepasst. Die Athleten liefern auch wichtigen Input für die Entwicklungsprozesse. Das Feedback der Experten hilft den Produktentwicklern von Dalbello die Schuhe noch leistungsstärker zu machen.

Während es bei den Athleten um Performance geht, liegt beim normalen Endverbraucher der Fokus auf Komfort und Sitz. Deshalb legt Dalbello hier besonderen Wert auf ständige Weiterentwicklung. So werden zum Bespiel Schuhe für Frauen anders aufgebaut als die für Männer. Neben unterschiedlichen Passformen werden auch die Verschlüsse bei den Damenmodellen so konzipiert, dass sie sich leichter bedienen lassen.

Kultur und Sightseeing

Villa di Maser
Villa di Maser
Nachmittags haben wir das UNESCO-Weltkulturerbe Villa di Maser besucht. Zwei venezianische Brüder gaben die Villa um 1550 bei dem Architekten Andrea Palladio in Auftrag. Sie wurde auf einem Hügel gebaut, um das umliegende Land zu überblicken und wurde mit Nebengebäuden für die Landwirtschaft errichtet. Die prachtvollen Säle im Haupthaus zeigen Wand- und Deckengemälde, die neben Göttern auch das frühere Leben der Bewohner darstellen. In unserer Führung durften wir auch die imposante Kutschensammlung besuchen, in der ca. 30 Fahrzeuge aus dem 19. und 20. Jahrhundert ausgestellt sind.

Vor einem weiteren leckeren Essen hatten wir noch Gelegenheit eine kleine Runde durch die charmante Altstadt von Asolo zu drehen, von wo aus wir einen tollen Sonnenuntergang genießen konnten.

>> Mehr von Dalbello