Mind. 20 % Rabatt auf Schlafsäcke
Jetzt ausrüsten

Reusch Taking Care

Nachhaltige Handschuhe

Reusch Taking Care: Nachhaltige Prozesse & Materialien

Für den Handschuh-Experten Reusch ist die Entwicklung zu einem Unternehmen, welches ökologische Verantwortung übernehmen möchte, ein wichtiger Schritt. Mit neuen Prozessen und Materialien setzt sich die Marke dafür ein, ihren Teil zur Schonung unserer Umwelt beizutragen. Hierfür hat Reusch das Programm "Taking Care" ins Leben gerufen. Wir stellen es dir im Detail vor und zeigen dir erste Materialien und Produkte, die daraus entstanden sind.

Ziele & erste Ergebnisse

Mit Taking Care setzt Reusch auf eine nachhaltige Entwicklung.
Mit Taking Care setzt Reusch auf eine nachhaltige Entwicklung.

Das "Taking Care" Programm von Reusch hat sich gleich mehrere konkrete Ziele gesetzt, um das Unternehmen nachhaltiger zu gestalten. Zum einen möchte Reusch bis zum Winter 2024 Produkte ohne per- und polyfluorierte Chemikalien (PFCs) herstellen sowie bis zum Ende 2025 so gut wie ausschließlich recycelte Materialien für R-TEX® XT-Produkte, Innenfutter, Isolierungen und Einsätze nutzen.

Auch die Produktions- und Logistikprozesse sollen in Absprache mit Partnern künftig innovativer und nachhaltiger gestaltet werden, um die gesamte Kette Schritt für Schritt zu optimieren.

Erste Erfolge konnte die Initiative von Reusch bereits feiern. So bestehen die Modelle der Kollektion Herbst/Winter 23/24 bereits aus PFC-freiem Oberhandschalenmaterial. Auch in Sachen Verpackung setzt Reusch auf recycelte und recycelbare Materialien sowie FSC-zertifizierte Papiere.

Ein weiteres Highlight ist die Entwicklung neuer Materialien, die Nachhaltigkeit und Funktionalität kombinieren, wie beispielsweise GORE-TEX ePE.

>> Erfahre mehr über Taking Care

GORE-TEX ePE Membran

Das neue Material garantiert Qualität & Komfort.
Das neue Material garantiert Qualität & Komfort.

Die neu entwickelte Membran von Reusch garantiert Qualität und Langlebigkeit bei einem geringen ökologischen Fußabdruck. Bei GORE-TEX ePE verzichtet Reusch zu 100 Prozent auf PFCs und setzt auf Laminate mit verbesserter CO₂-Bilanz.

Das Besondere sind die leichten und gleichzeitig mechanisch robusten Verbundwerkstoffe des Materials, die ein optimales Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht ermöglichen. Das macht die GORE-TEX ePE Handschuhe leicht und strapazierfähig. Zudem sind die Modelle wasserdicht, atmungsaktiv sowie winddicht.

Als Zeichen der Nachhaltigkeit sind die Produkte, je nach Laminat, bluesign® anerkannt und nach dem Standard 100 von OEKO-TEX® zertifiziert.

>> Mehr über Reuschs Materialien

GORE-TEX ePE Modelle von Reusch

Modelle wie Explorer Pro R-Tex PCR oder Discovery GORE-TEX Touch-tec nutzen GORE-TEX ePE bereits.
Modelle wie Explorer Pro R-Tex PCR oder Discovery GORE-TEX Touch-tec nutzen GORE-TEX ePE bereits.

Mehrere Handschuhe von Reusch nutzen die neue GORE-TEX ePE Membran bereits. So zum Beispiel der Damenhandschuh Explorer Pro R-Tex PCR aus 3-Lagen-Softshell, chromfreiem Leder und biologisch abbaubarer PrimaLoft® Silver Bio Isolierung. Im Inneren wärmt dich zu 100 Prozent recyceltes PCR-Futter.

Auch Unisex-Modelle wie Reusch Discovery GORE-TEX Touch-tec und Discovery GORE-TEX Touch-tec Lobster für Skitour und Freeski nutzen das neue Material. Zudem verfügen sie über die patentierte Reusch Heat Capture System™-Technologie, die Wärme speichert und eine Barriere gegen Wind, Schnee und Kälte bildet.

>> Entdecke Skihandschuhe von Reusch

>> Finde das passende Modell für Skitouring

Passende Artikel