Lagerräumung wegen Umzug – ALLES MUSS RAUS!
Bis zu -70 %

Packen fürs Trekking

Tipps von Osprey

Osprey Pack-Tipps für eine Mehrtageswanderung

Du planst eine mehrtägige Tour durch die Natur? Dann solltest du dich gründlich vorbereiten und nichts Wichtiges vergessen! Zusammen mit dem Outdoor-Experten Osprey haben wir ein paar Pack-Tipps gesammelt und zeigen dir zudem Trekkingrucksäcke, die dir garantiert ausreichend Stauraum versprechen.

Gute Planung ist das A und O

Deine Tour bestimmt, welche Ausrüstung du benötigst.
Deine Tour bestimmt, welche Ausrüstung du benötigst.

Schritt eins ist immer die Zielsetzung, denn die gewählte Strecke bestimmt die Ausrüstung, die du benötigst. Wie ist das Gelände? Bist du abseits der Zivilisation unterwegs? Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?  Antworten auf all diese Fragen bestimmen mit, was in deinem Rucksack auf keinen Fall fehlen darf.

Einige Gegenstände sollten sich allerdings immer auf deiner Packliste finden:

- Ausreichend Verpflegung für die Dauer deiner Wanderung
- Geeignete Kleidung für verschiedene Wetterlagen sowie Wechselkleidung
- Erste-Hilfe-Set und Notfallausrüstung
- Zelt, Schlafsack & Isomatte für Übernachtungen im Freien
- Navigationshilfen

Damit du nicht zu viel Gewicht mit dir trägst, solltest du dir überlegen, welche Ausrüstung du wirklich brauchst. Hierfür empfiehlt es sich, alles einmal auf dem Boden auszubreiten, denn so erkennst du einfacher, ob du zu viel eingeplant hast oder ob noch ein Must-have fehlt.

Osprey Tipp: Bei der Organisation helfen dir die Drysack Packbeutel. So kannst du Tagesoutfits oder zusammengehörende Ausrüstung praktisch beieinander einpacken und schnell finden.  

>> Hol dir die Drysack Packbeutel von Osprey

So packst du deinen Trekkingrucksack

Passe den Schwerpunkt deines Rucksacks dem Gelände an.
Passe den Schwerpunkt deines Rucksacks dem Gelände an.

Beim Packen für eine Mehrtagestour solltest du nicht einfach alles in den Rucksack stopfen. Um dir das Leben so leicht wie möglich zu gestalten, hat Osprey folgende Pack-Tipps:

- Schweres Gepäck sollte möglichst körpernah und weiter unten gepackt werden.
- Leichte Ausrüstung am besten im Bodenfach verstauen.
- Häufig genutzte Gegenstände wie Trinkblasen oder Flaschen sollten möglichst in den leicht zugänglichen Außentaschen verstaut werden.
- Ziehe den Rucksack nach dem Packen kurz an und stelle ihn richtig ein, sodass er nahe und fest am Körper sitzt, ohne zu drücken und ohne zu verrutschen.

Entscheidend ist am Ende aber immer das Gelände, in das du dich begibst. Generell sollte der Schwerpunkt des Rucksacks dicht am Körper oberhalb der Hüfte liegen, um das Gleichgewicht zu verbessern. Ansonsten zieht das Gewicht dich nach hinten oder unten, was nicht nur an den Kräften zerrt, sondern auch gefährlich sein kann. 

>> Noch mehr Pack-Tipps von Osprey

Osprey Kestrel & Kyte

Die Trekkingrucksäcke Kestrel und Kyte sind in vier verschiedenen Größen erhältlich.
Die Trekkingrucksäcke Kestrel und Kyte sind in vier verschiedenen Größen erhältlich.

Nun brauchst du nur noch einen Rucksack, der dir ausreichend Stauraum für dein Inventar bietet. Bei Mehrtagestouren kommen meist Modelle mit mindestens 40 Litern zum Einsatz, damit auch Schlafsack, Zelt und Co Platz finden.

Speziell für Mehrtagestouren hat Osprey verschiedene Rucksäcke entwickelt, die neben großzügigem Platz auch praktische Features und smarte Staumöglichkeiten bieten.

Die extra strapazierfähige Trekkingrucksack-Serie mit den Modellen Kestrel für Herren und Kyte für Damen bietet beispielsweise verschiedene Volumen von 38 bis 68 Litern und besteht zu 100 Prozent aus recyceltem, bluesign®-zertifiziertem Nylon sowie PFAS-freien DWR-Imprägnierungen. Mit dem AntiGravity-Rückensystem fühlt sich auch eine schwere Last deutlich leichter an. Für noch mehr Komfort bei herausfordernden Touren sorgen eine optimale Belüftung und angenehme Passform, die den Rucksack nah am Körper hält. Besonders praktisch ist zudem die integrierte Regenhülle.

>> Zu den Kestrel & Kyte Rucksäcken von Osprey

Osprey Atmos & Aura 

Osprey entwickelt Modelle für Damen und Herren, um die Passform optimal an den Körper anzupassen.
Osprey entwickelt Modelle für Damen und Herren, um die Passform optimal an den Körper anzupassen.

Alternativ kannst du zu den Modellen Atmos für Herren und Aura für Damen greifen. Die beiden Rucksäcke wurden ebenfalls für lange Trekkingtouren oder auch kurze Trips mit viel Gepäck entwickelt. Wie Kestrel und Kyte, verfügen auch Atmos und Aura über Ospreys AntiGravity-Rückensystem sowie einen integrierten Regenschutz. Falls du Wanderstöcke dabeihast, kannst du diese bequem an der speziellen Befestigung anbringen.

Die Damen-Rucksäcke von Osprey sind übrigens speziell auf die weibliche Anatomie abgestimmt, sodass sie sich dem Körper noch besser anpassen und so für ein angenehmes Tragegefühl sorgen.

>> Hol dir die Atmos und Aura Modelle

>> Noch mehr Rucksäcke von Osprey

Passende Artikel
Atmos AG 50
Osprey
Atmos AG 50
ab 216,85 € 309,90 €
Aura AG 65
Osprey
Aura AG 65
ab 223,85 € 319,90 €